Berichte

Rottenburger Handballbuben eine Klasse für sich D-Jugend des TSV spielt nach drei klaren Siegen wieder in der Bezirksliga.

 

Rottenburg. (fe) Die männliche Handball-D-Jugend des TSV Rottenburg spielt auch in der neuen Saison 2024/25 in der Bezirksliga. Beim Qualifikationsturnier am Sonntag in der heimischen Laabertalhalle waren die Rottenburger Buben eine Klasse für sich und lösten mit drei klaren Siegen erneut das Billett für die derzeit höchste Spielklasse. Deren Topteams gehen nach der Vorrunde ab Januar in die Bezirksoberliga und spielen dort den Meister von Altbayern (Nieder- und Oberbayern) aus.

Mit diesem Erfolg konnten TSV-Sportwart Hermann Frohnhöfer und Jugendleiter Markus Kailich nicht unbedingt rechnen. Rückte doch mehr als die Hälfte der letztjährigen Meistertruppe im März altersbedingt in die C-Jugend auf. Außerdem konnten die beiden Coaches Kailich und Bernhard Höglmeier am Sonntag wegen des Muttertages und anderer Gründe nur einen dezimierten Kader aufbieten.

Doch die Laabertaler verfügen im U13-Altersbereich nach wie vor über ein quantitativ und qualitativ starkes Spielerreservoir und dies gab am Sonntag den Ausschlag. Weder der Nachwuchs des TSV Neuburg an der Donau beim Rottenburger 22:8 (Halbzeit 11:3)-Sieg, noch der SSV Schrobenhausen (22:10/9:5) oder der TSV Gaimersheim, der sich im letzten Turnierspiel mit 14:5 (8:1) geschlagen geben musste, konnte den Turniersieg der Gastgeber ernsthaft gefährden. Als Zweiter hinter den Rottenburgern (58:23 Tore, 6:0 Punkte) rutschte  Neuburg (47:31/4:2) ebenfalls in die Bezirksliga. Auf den Plätzen folgte der TSV Gaimersheim (22:41/1:5) vor dem punktgleichen  SSV Schrobenhausen, der mit mit 26:58 allerdings das klar schlechtere Torverhältnis gegenüber den Gaimersheimern aufwies. Der Dritte und Vierte kämpfen ab Oktober in der Bezirksklasse um Punkte.

Für den TSV Rottenburg spielten Felix Kulzer im Tor sowie im Feld Benedikt Höglmeier (insgesamt 8 Tore), Emil Simmler (18), Eric Terlecki (3), Pascal Leonard Aurich, Alexander Farkas (9), Sebastian Wagner (4), Jonas Luksch (11), Nico Reisinger (5), Oskar Lang.

Aktuelles

Nächste Termine:

 

15 Mai 2024

Handball Schulturnier der Grundschulen Rottenburg, Hohenthann und Rohr

18.Mai 2024

Fahrt zum Bundesligaspiel HC Erlangen : SC Madgeburg

Andreas Held unser Fotograf. Klickt drauf dann erfahrt ihr mehr von Andreas. Vielen dank für deine Arbeit.

Vielen Dank an alle Unterstützer unserer Handballabteilnung!

Bitte denken Sie bei Ihren Einkäufen an die einheimischen Geschäfte.

Unsere Sponsoren finden Sie auf der Seite: Sponsoren!

Druckversion | Sitemap
Handball-in-Rottenburg

Diese Homepage wurde mit IONOS MyWebsite erstellt.