40 Jahre TSV Rottenburg Handball 1982 - 2022
40 Jahre TSV Rottenburg Handball 1982 - 2022

Alle Berichte zum Thema Allgemein 2022/23

TSV-Handballnachwuchs legt wieder los
Rottenburger gehen mit acht Jugendteams in die neue Saison

 

Rottenburg. (fe) Der Handballnachwuchs des TSV Rottenburg legt wieder los: Mit insgesamt acht Jugendmannschaften, von den B-Junioren bis zu den Jüngsten von der F-Jugend, geht die Abteilung in die Saison 2022/23. Ein Zeichen, dass sich dieser Sport trotz Pandemiepausen und anderer Krisen auch im 40. Jubiläumsjahr in Rottenburg und Umgebung ungebrochener Beliebtheit erfreut.
Am kommenden Sonntag stehen für die Laabertaler die ersten Punktspiele an. Dabei muss die männliche D-Jugend um 9.30 Uhr zum Bezirksklassen-Nachbarduell bei der SG Moosburg ran. Die männliche C-Jugend des TSV spielt in der übergreifenden Bezirksliga und gastiert am Sonntag um 13 Uhr bei der U15 des TV Altötting.
Das höherklassigste Rottenburger Handballteam ist die männliche B-Jugend, die sich im Frühjahr wie berichtet für die bezirksübergreifende Oberliga qualifizieren konnte. Bis es für die U17 der Rot-Schwarzen ernst wird, hat sie noch etwas Zeit, denn der Saisonstart erfolgt erst am 22. Oktober mit dem Heimspiel gegen TSV Schleißheim II.
Vor allem die älteren Jahrgänge sind sehr ehrgeizig und haben sich auf die bevorstehenden Herausforderungen gut vorbereitet. So fand nach der Coronapause erstmals wieder das beinahe schon traditionelle Trainingslager der B- und C-Jungs im hohen Norden Bayerns statt. In der Jugendherberge sowie in der Sporthalle von Wunsiedel fanden die Niederbayern optimale Bedingungen vor. Das TSV-Trainerteam mit Philipp Panholzer, Markus Kailich und Sigi Pautz erklärte während des verlängerten Trainingswochenendes die Benutzung von Handys und Smartphones zum Tabu, der Fokus sollte ganz auf Handball und Teambuilding gelegt werden. Neben intensiven Übungseinheiten im Bereich Kondition, Technik und Taktik gab es so unter anderem einen Bowlingabend in Marktredwitz und ein Freundschaftsspiel gegen den langjährigen Bayernligisten HSG Hochfranken. Dabei hatten die von den anstrengenden Trainingstagen etwas geschlauchten Rottenburger zwar keine Siegchance, trotzdem war das TSV-Betreuertrio sehr zufrieden mit seinen Schützlingen und gewann wertvolle Erkenntnisse hinsichtlich der neuen Spielzeit.

Nach zwei Jahren Pandemiepause endlich wieder zelten!

 

Vor der Sommer-Trainigs-Pause veranstalten die Handballer schon seit langer Zeit ihr traditionelles Jugend-Zeltlager.  Nach zwei langen Jahren Pandemiepause folgten von den Minis bis zur B-Jugend wieder viele Kinder dem Ruf der Abteilung und nahmen an dem Zeltlager teil. Drei Tage lang gab es Spiel, Spaß und Sport.

 

Am Freitagnachmittag 29.Juli begann es mit dem Aufbau der Zelte. Zur Belohnung gab es Riesenpizzen für alle vom Rottenburger Italiener La Ruota. Nach der gemeinsamen Verpflegung war die Nachtwanderung angesagt, im Anschluss ließen die Nachwuchshandballer den Abend am gemütlichen Lagerfeuer ausklingen.

Am Samstag nach dem Frühstück ging es schon am frühen Morgen für die Kids ins Schwimmbad, um die ersten Übungen für das Deutsche Sportabzeichen abzulegen. Dies ging dann den ganzen Tag so weiter: Weitsprung, Weitwurf, Ausdauerlauf oder Sprint. Alle waren mit großem Ehrgeiz dabei und das Rottenburger Betreuerteam hatte alle Hände voll zu tun um die Meute zu bändigen. Der Tag ging schnell vorüber und am Abend veranstaltete der Förderverein ein Grillfest, zu dem dann auch alle Eltern herzlich eingeladen waren. Auch die Damen- und die Herrenmannschaft waren eingeladen und feierten kräftig mit. Im Anschluss wurde spontan ein Handballspiel organisiert. Zwei Mixed-Teams gebildet aus allen Handballern von der E-Jugend bis zu den Erwachsenen spielten gegeneinander. Ein riesiger Spaß für alle!

Obwohl es für die Abteilung, besonders für die Betreuer ein großer Aufwand ist so eine Veranstaltung zu organisieren und zu überwachen, sieht man sich aufgrund der großen Resonanz und des großen Teilnehmerfelds bestätigt und es freuen sich schon alle auf das nächste Zeltlager 2023!

Neue Partnerschule für die Rottenburger Handballer

 

Die Grundschule Ergoldsbach veranstaltete vom 04. Juli bis zum 08.Juli erstmals eine Sportwoche für Ihre ersten Klassen. Eine ganze Woche wurden den Erstklässlern verschiedene Sportarten näher gebracht. Unter anderem Zumba, Karate, Schwimmen, Volleyball, Turnen, Leichtathletik und natürlich Handball.

Dafür suchten sich die Lehrkräfte professionelle Unterstützung vom TSV Rottenburg. Am Freitag den 08.Juli waren vier Rottenburger Nachwuchstrainer mit der Mission unterwegs den Kindern aus der Gemeinde Ergoldsbach den Handballsport näher zu bringen. Chefjuniorentrainerin Beate Rudolphi, Sophia Hadersbeck, Sigi Pautz der extra aus Schierling anreiste und Manuela Hecht die dafür sogar Ihren Geburtstag  opferte.

Die vier ersten Klassen der Grundschule Ergoldsbach durchliefen vier Stationen, die die Rottenburger Trainer aufgebaut hatten. Die Stationen waren Prellen mit dem Ball im Slalomlauf durch Pylonen. Zielwerfen auf Hütchen. Torwürfe mit verschiedenen Wurfvarianten und Koordinationsübungen auf einer Weichbodenmatte. Insgesamt hatten die knapp 85 Kinder sehr viel Spaß und waren mit Begeisterung dabei, obwohl das schon der fünfte anstrengende Sporttag hintereinander für die Schülerinnen und Schüler war.

Zum Abschuss an die Sportstunde verteilten die Rottenburger Übungsleiter noch Flyer um über die Handballabteilung zu informieren. Jetzt hoffen die Handballer natürlich auf regen Zulauf aus der Nachbargemeine Ergoldsbach.

Training für die Erstklässler ist jeden Freitag von 15:00 bis 16:30 Uhr in der Mehrzweckhalle Rottenburg.

El Capitano hat sich getraut!

 

Unser Kapitän steuert in den Hafen der Ehe ein!

Die ganze Rottenburger Handballfamilie gratuliert euch zu eurer Hochzeit und wünscht euch viel Glück für eure Zukunft!

Sebastian Janker hat seine Anna-Lena geheiratet. Obwohl die Hochzeit nur in kleinen familiären Rahmen stattfinden sollte, ließen es sich die Rottenburger Mannschaftskollegen nicht nehmen und stellten sich zum Spalier für Ihren Kapitän.

Foto: Das Brautpaar Sebastian und Anna-Lena Janker mit den Gratulanten der Handball-Herren

Weihnachtsfeier der Handballer am 17.12.2022 in der Mehrzweckhalle Rottenburg.
Bitte die Anmeldung ausfüllen und bei den Trainern abgeben. Gerne auch per WhatsApp
Weihnachtsfeier 2022.pdf
PDF-Dokument [318.1 KB]

Aktuelles

Vielen Dank an alle Unterstützer unserer Handballabteilung!

Bitte denken Sie bei Ihren Einkäufen an die einheimischen Geschäfte.

Unsere Sponsoren finden Sie auf der Seite: Sponsoren!

Gesamtspielplan TSV Rottenburg Handball
Gesamtspielplan_2022.xls
Microsoft Excel-Dokument [50.5 KB]

Wir suchen immer noch Mädchen der Jahrgänge 2010/2011 und jünger.

Unsere D-Jugend ist unterbesetzt und braucht Verstärkung!

Auch unsere männliche B-Jugend Jahrgänge  2006/2007 ist stark unterbesetzt. Neuzugänge sind herzlich willkommen

Druckversion | Sitemap
Handball-in-Rottenburg

Diese Homepage wurde mit IONOS MyWebsite erstellt.