Jüngste Handballer melden sich zurück

TSV-Bambinis suchen noch Verstärkung 

Rottenburg. Nach längerer Pause waren die Bambinis der Rottenburger Handballer mal wieder im Einsatz und beteiligten sich am Freundschaftsturnier des Patenvereins TG Landshut. Obwohl die jüngste Mannschaft der TSV-Handballabteilung zurzeit aus nur fünf Kindern besteht, meldeten die Trainerinnen Manuela Hecht, Lisa und Beate Rudolphi ihre Schützlinge als außer Konkurrenz antretendes Team. Zu absolvieren waren von jeder Mannschaft vier Spiele über jeweils zweimal acht Minuten. Da bei den Rottenburgern leider Lena Bichlmaier kurzfristig erkrankte, konnten nur vier Kids mit ihren Eltern nach Landshut fahren. Weil bei den auf einem verkleinerten Feld spielenden Bambini-Handballern eine Mannschaft aus vier Feldspielern und einem Torwart besteht, "liehen" sich die Laabertaler kurzerhand für jede Partie immer eine(n) Gastspieler(in) aus. Für die Rottenburger Neuzugänge Ensar Fidan und Ramona Wiesheu war es eine gelungene Premiere. Beide spielten zum ersten Mal und machten ihre Sache wirklich sehr gut. Bei Konstantin Reindl und Julian Müller merkten die Trainerinnen, dass sie schon Erfahrung hatten. Bei den Zweien sahen sie große Fortschritte. Das Erfreuliche bei den Turnierspielen mit dem ASV Dachau (4:6-Niederlage), der TG Landshut I (7:7), dem TSV Gaimersheim (8:7-Sieg) und der TG Landshut II  (6:6) war, dass sich jedes Rottenburger Kind in die Torschützenliste eintragen konnte. Am Ende des Turnieres bekamen alle Jung-Handballer vom Veranstalter eine Medaille, eine Urkunde und Gummibärchen überreicht.

Um in den Spielbetrieb einsteigen zu können, suchen die jüngsten Handballer des TSV (ab etwa fünf Jahren) noch Verstärkung. Wer Lust hat, kann nach den Faschingsferien unverbindlich bei einem Training vorbeischauen. Trainiert wird immer freitags von 15.00 bis 16.30 Uhr in der Mehrzweckhalle in Rottenburg (außer in den Ferien). -fe-

E-Jugend in Taufkirchen

 

Am Samstag den 15. 10 ist die E-Jugend mit nur 7 Spieler nach Taufkirchen gefahren. Dort warteten auch schon die gegnerischen Mannschaften. Zu Beginn spielten wir gegen den Gastgeber Taufkirchen. Dieses Spiel endete 7:3 für Taufkirchen. Besonders stach bei diesem Spiel Tobias Niggl heraus, der seine ersten E-Jugend-Tore werfen konnte. Nach einer kurzen Spielpause wartete die HSG Schwabkirchen auf uns. Dieses Spiel verloren wir mit 8:0 am deutlichsten. Nach zwei kräftezerrenden Spielen stand als nächstes das Spiel gegen SpVgg Erdweg auf dem Programm. Dieses Spiel ging mit 6:0 an den Gegner. Auch das letzte Spiel endete unglücklich mit 6:0 gegen die DJK Ingolstadt. Da mit einigen Wechselspielern in diesem Spiel wesentlich mehr drin gewesen wäre, hoffe ich in Zukunft mit mehr Spielern.

Auch wenn die Ergebnisse nicht sehr erfolgreich ausgeschaut haben, hat die Spielweise sehr überzeugt und in den nächsten Wochen wird daran weitergearbeitet. J

 

Es spielten für die E-Jugend:

Niggl Tobias, Huber Korbinian, Arciltekin Melissa, Kneißl Sophia, Büchl Antonia, Bürger Andreas, Bürger Stephan

 

"Handballstars von morgen" gesucht!

Neue Anfängergruppe beim TSV Rottenburg

 

Rottenburg. Früh übt sich, wer mal ein Welt- oder Europameister oder gar Olympiasieger werden will. Das gilt auch im Handballsport und deshalb greifen beim TSV Rottenburg schon seit Gründung der Handballabteilung die Allerjüngsten nach dem Ball. Na gut, internationale Champions haben die Laabertaler bisher zwar noch keine hervorgebracht, dafür aber jede Menge talentierter Handballer(innen), die entweder viele Titel für ihren Heimatverein holten oder ihren Weg bei höherklassigen Mannschaften machten. Und den Rottenburgern teilweise bis heute als Trainer und Funktionäre die Treue gehalten haben. Die Kleinen kommen beim TSV groß raus und deshalb lädt die Handballabteilung ihre "Stars von morgen" dazu ein, einmal in ihre neue Anfängergruppe hinein zu schnuppern. Verstärkung wird für alle Kindermannschaften gesucht, die jeden Freitag (außer in den Schulferien) zwischen 15 und 16.30 Uhr - aufgeteilt in Alters- und Leistungsgruppen - in der Mehrzweckhalle Laabertal trainieren: E-Jugend (Jahrgang 2006/07),  F-Jugend  (2008/09) und G-Jugend  (2010/11 - ab fünf Jahre). Erfahrene Trainer(innen) stehen zur Verfügung, assistiert von motivierten Nachwuchsspieler(innen) aus den eigenen Reihen: Um die U 10-Kids kümmern sich Simon Tröger und Cedric Nagy, die Jüngsten (F- und G-Jugend) haben Beate Rudolphi, Manuela Hecht und Lisa Rudolphi unter ihren Fittichen. Nähere Informationen zum Kinderhandball in Rottenburg gibt's unter Telefon 0 87 81 - 20 20 85 bei Beate Rudolphi. -fe-

Gesamtspielplan
Gesamtspielplan_2017.xls
Microsoft Excel-Dokument [51.5 KB]

Aktuelles

Hier finden Sie uns

 

Homepage jetzt online

Wir freuen uns, dass wir Ihnen auf unserer neuen Homepage viele Informationen zu unserem Verein zur Verfügung stellen können.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSV Rottenburg

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.